Bibi Blocksberg - 100. Die große Hexenparty

wysiwyg image

Erster Eindruck: 100 mal Hex Hex

Große Aufregung herrscht nicht nur bei der Familie Blocksberg, sondern bei allen Hexen: Eine große Party steht kurz bevor, die ein neues Hexenzeitalter einläuten wird. Diea alte Gruftia kann aber nicht nach den wichtigen Steinen suchen, die für das Fest notwendig sind. Und nur eine kommt in Frage, sie zu ersetzen: Bibi...

100 Folgen - was für ein Jubiläum. Die beliebte kleine Hexe Bibi Blocksberg, die schon in den 80er Jahren ein fester Bestandteil der Hörspielszene ist und ganze Generationen von Kindern begleitet hat, feiert das große Ereignis mit einer besonderen Folge, die doppelte Laufzeit hat. Die Vorfreude auf die große Hexenparty wird anfangs sehr gut dargestellt, alle Hexen sind in großer Aufregung, sowohl bei Familie Blocksberg als auch bei den Junghexen wie Flauipaui und Schubia dürfen wir zuhören und einen unterhaltsamen Start lauschen. Die Aufgabenstellung für Bibi wirkt leider etwas konstruiert, danach geht es aber stimmig und unterhaltsam weiter. Bibis Reise führt sie und ihren Vater um die ganze Welt, und dabei treffen sie auf bekannte aus den vorigen 99 Folgen, auch viele aus den früheren Teilen. Eine tolle Idee, einige der Geschichten einzubauen und entsprechend das gesamte Werk zu würdigen - und lustig ist es obendrein. Nach dem Abenteuer geht es natürlich mit dem Hexenfest weiter, und das bereitet dem Hörer wirklich Freude. Es wird wild, spaßig und unterhaltsam und schließt diese besondere Folge wunderbar ab. Eine Jubiläumsfolge, die sich hören lassen kann.

Viele der Sprecher sind nicht von Anfang an dabei, trotzdem kennt man mittlerweile sie meisten Stimmen. Da darf natürlich Susanna Bonasewicz als Bibi Blocksberg nicht fehlen, ihre immer noch helle und fröhliche Stimme ist nach wie vor die beste Besetzung für die kleine Junghexe. Gisela Fritsch ist natürlich in der Jubiläumsfolge als Karla Kolumna mit dabei, ihre deutlich gealterte Stimme setzt sie aber wie immer sehr prägnant ein - für viele Fans dürfte dies ein Highlight sein. Mit Hans Teuscher ist für Weihnachtsmann Pierre ein toller Sprecher gefunden worden, der die Rolle gut vorträgt. Weitere Sprecher sind unter anderem Tilo Schmitz, Luise Lunow und Gunter Schoß als Erzähler.

Die Geräusche sind Kult - das hört man immer wieder in U-Bahnen und Fußgängerzonen an dem berühmten Hexen-Pling-Pling als Klingelton. Auch hier sind sie das einzige Mittel, um Atmosphäre zu erzeugen, da auf Musik größtenteils verzichtet wird. Trotzdem kommt alles sehr lebendig herüber und verbreitet den typischen Stil der Serie.

Auch für das Cover hat man sich etwas Besonderes einfallen lassen: Ein Wackelbild zeigt einerseits ein großes Logo mit dem Schriftzug "Party mit Hex Hex", anderseits das eigentliche Titelbild. Auch hier wurde noch einmal Hand angelegt, die Grafik wirkt jetzt moderner. Ein tolles Bild mit vielen Hexen und Details.

Fazit: Zum 100. Jubiläum eine extra lange Folge, die sehr kurzweilig daher kommt und viel Spaß macht. Ein durchaus gelungenes Jubiläum

VÖ: 8. Oktober 2010
Label: Kiddinx
Bestellnummer: 400150425005