Bibi und Tina - Schatten über dem Martinshof

Bibi Blocksberg - Im Tal der wilden Hexen


Bibi und Tina - Schatten über dem Martinshof



Erster Eindruck: Zickige Gäste und fiese Bauherren

Der Martinshof bekommt überraschend einen neuen Gast, die hochnäsige Fiona, die bisher nur in einem teuren Feriencamp gastiert hat. Ihr Vater ist ein Bauunternehmer und plant, auf dem Gelände des Martinshofes eine luxuriöse Ferienanlage aufzubauen. Natürlich wollen Bibi und Tina das verhindern, doch Graf von Falkensetin wird zunehmend unter Druck gesetzt, das Gebiet zu verkaufen...

Wie auch "Bibi Blocksberg" erhält die Spin-Off-Serie "Bibi und Tina" mit der Junghexe ein neues Format als Hörbuch. Auch hier erscheint vorerst nur eine Folge, und diese trägt den Titel "Schatten über dem Martinshof". Die Geschichte ist schnell zusammengefasst und enthält eigentlich nicht allzu viele Wendungen, im Verlaufe der immerhin 139 Minuten Laufzeit fällt dies aber gar nicht weiter auf. Vielmehr ist die positive Grundstimmung der Serie äußerst angenehm, sodass man gerne lauscht und über die ein oder andere Länge hinwegsehen kann. Prinzipiell ist die Handlung auch typisch für die Hörspielserie, bekannte Themen wie die Rettung des Martinshofes vor einem skrupellosen Unternehmer werden hier neu zusammengefügt und variiert. Schnell entsteht so das typische Gefühl, das bei "Bibi und Tina" von so vielen geschätzt wird. Auffällig ist, dass das Thema Hexen so sehr in den Hintergrund tritt. Bibi wirkt vielmehr wie eine ganz normale Jugendliche, die freche, witzige und unkonventionelle Junghexe mutiert zur engagierten Jugendlichen. Vielleicht, weil sich diese Produktion noch mehr als die Hörspielserie an Mädchen im frühen Teenageralter richtet? Für diese ist "Schatten über dem Martinshof" sicherlich eine Empfehlung, und auch der ein oder andere Erwachsene wird seine Freude daran haben.

Sascha Rotermund liest die Geschichte und überzeugt mit seiner festen, warmen Stimme, die er gekonnt einsetzt, um die Spannung der Handlung zu übertragen. Ohne die Stimme großartig zu verstellen verleiht er jedem Charakter seinen eigenen Klang, sodass vom Mädchen bis zum gestandenen Mann jede Figur von der anderen unterscheidbar ist. Eine gute Leistung!

Geräusche sind keine vorhanden, wobei dies bei einem Hörbuch, das sich eher an jüngere Zuhörer richtet, vielleicht empfehlenswert gewesen wäre. Der Titelsong der Hörspielserie wird hier in einer ruhigen Klavierversion als Anfangsmelodie verwendet, was eine angenehmen Einstieg bildet.

Auch das Cover wirkt erwachsener als die der Hörspiele, Bibi und Tina sind schlicht mit ihren Pferden vor dem violett eingefärbten Martinshof zu sehen. Der Balken mit den wichtigsten Infos verstärkt diesen Eindruck noch. Die 2 CDs sind in einem stabilen Digipack zu finden, das hinter den Discs eine kleine Kapitelübersicht enthält.

Fazit: Eine typische und unterhaltsame Geschichte mit kleineren Längen. Die Lesung ist gelungen und richtet sich an etwas älteres Publikum.

VÖ: 12. März 2010
Label: Kiddinx
Bestellnummer: 4001504231026


Bibi Blocksberg - Im Tal der wilden Hexen



Erster Eindruck: Ziemlich viele -ias

Bibis Oma Grete erzählt der aufgeweckten Junghexe vom Tal der wilden Hexen, einem Ort nur für magiebegabte Damen, die dort ohne Regeln oder Vorschriften zusammenleben. Klar, dass Bibi dorthin will. Doch die theatralische Hexe Furiosa macht ihr das Leben ordentlich schwer. Können Karla Kolumna und Moni helfen, die Bibi begleitet haben?

Bibi Blocksberg ist für viele der Inbegriff von Hörspielen, Generationen sind mit den Geschichten der frechen kleinen Hexe aufgewachsen. Auch heute noch hat sie bei vielen Erwachsenen und Kindern einen Stammplatz in Hörspielregal und Herz fest eingenommen. Grund genug für das Label Kiddinx, neben den normalen Hörspielfolgen auch Hörbücher der Serie zu veröffentlichen, den Anfang macht "Im Tal der wilden Hexen". Die Geschichte ist eigentlich typisch für die Junghexe aus Neustadt, viele bekannte und einige neue Charaktere sorgen für Unterhaltung. Die "neuen" Hexen wirken jedoch etwas einfallslos und blass (wie im Übrigen deren Namensgebung auch), lediglich die exaltierte Furiosa gibt eine gute Bösewichtin ab und kann mit ihren Ecken und Kanten für Spannung sorgen. Neue, interessante Einfälle halten die Geschichte am Laufen und machen sie durchaus interessant, über die gesamte Laufzeit wird genügen Stoff für den Hörer geboten. Ob auch Kinder der Geschichte gut folgen können, halte ich aber für fraglich. Zum einen, weil die Laufzeit von über 150 Minuten deutlich über der einer Hörspielfolge liegt, zum anderen weil das ausschließliche Vorlesen zu monoton für unter 12-jährige sein könnte. Ein paar Geräusche wie das berühmte Hex-"Pling Pling" hätten die Sache wohl aufgelockert. Für ältere Kinder und Erwachsene, die der kleinen Hexe noch verfallen sind, dürfte dieses Hörbuch aber durchaus eine Alternative sein, die ruhiger und umfangreicher als die Hörspielserie ist.

Sprecherin des Hörbuches ist Alexandra Marisa Wilcke. Sie verleiht jedem Charakter eine ganz eigene Note, besonders bei Furiosa kann sie auftrumpfen und liefert eine gekonnte Darstellung ab. Sogar Karla Kolumna, bei vielen die Lieblingsfigur der Serie, kann sie überzeugen und stellt das herzliche Energiebündel sehr gut dar. Auch in den Erzählpassagen wirkt sie gut, könnte aber ab und an etwas mehr Dramatik in die Stimme legen.

Als kleine Einstiegsmelodie wurde der bekannte Titelsong am Klavier eingespielt - sehr reduziert und ruhig, fast schon richtungsweisend für die ganze Produktion. Ansonsten sind keinerlei akkustischen Mittel eingesetzt, wie oben schon erwähnt wären einige Geräusche oder kurze Melodien hilfeich zur Auflockerung des Ganzen gewesen.

Auch das Coverbild weist mit seinen scharfen Abgrenzungen und dem kleineren Schriftzug auf eine erwachsenere Version der Junghexe hin. Das Titelbild ist mit glitzernder Farbe ausgestattet und wirkt so sehr aufwändig. Im schön gestalteten Inneren des hochformatigen Digipacks sind noch Kurzvorstellungen von drei Charakteren zu finden.

Fazit: Ein interessanter Versuch, und größtenteils auch gelungen. Allerdings eher für ältere Kinder geeignet.

VÖ: 12. März 2010
Label: Kiddinx
Bestellnummer: 4001504231019