Kleine Hexe Klavi-Klack – Box 1



Die Hexe Klack ist zwar noch nicht voll ausgebildet und muss noch viel lernen, ist aber ständig unterwegs, um zur Mitternacht zu spuken oder Menschen zu besuchen. Dabei deckt sie so manches ziemlich gemeines Verhalten auf, ist aber auch äußerst hilfsbereit und steht gerade Kindern oft zur Seite. Das merkt auch der kleine Fritz, dem Klack beim Klavierspielen hilft und von ihm den Spitznamen Klavi-Klack erhält...

Klavi-Klack hat es vielleicht nicht zu der größten Berühmtheit geschafft, aber immerhin in hörspielaffinen Kreisen einen sehr guten Ruf. Die Folgen der witzigen Kinderserie sind nicht nur auf Platte oder Kassette gepresst worden, sondern auch in dicken Boxen auf CD erhältlich. Dazu wurden diese von Tom Steinbrecher remastered zu je vier Episoden zusammengefasst. Die Grundzüge der Serie ähneln zwar anderen bekannten Vertretern ihrer Art, verbreiten aber eben doch ihren ganz eigenen Charme. Klavi-Klack trifft dabei in jeder Episode auf ganz verschiedene Menschen, wobei ganz unterschiedliche Situationen im Mittelpunkt stehen. Pro Folge sind dabei mehrere kleine Geschichten lose miteinander verknüpft, in denen Klavi Klack mit ihrer etwas frechen und herausfordernden Art kleinen und großen Gemeinheiten auf die Spur kommt. Für Kinder ist das gleich auf mehrere Arten unterhaltsam: Einerseits, weil die Figuren alle leicht skurril ist und gerade die Hauptfigur einen ganz eigenen Charme verbreitet. Andererseits aber auch, weil oft genug Erwachsene entlarvt werden und mit ihrem eigenen Fehverhalten konfrintiert werden. Die Lehre, dass Erwachsene eben auch nicht immer perfekt sind, ihr Handeln aber meist einen Hintergrund hat, ist dann auch lehrreich, ebenso wie immer wieder vergeben (aber nicht vergessen) wird. Aber auch eine ganz andere Seite wird hier jenseits der realen Welt geboten, so sind zahlreiche andere Hexen zu hören. Das wird dann für Kinder auch schon mal gruselig, aber auch mit viel Charme und sehr gelungenen Einfällen umgesetzt. Die Szenerie ist dabei sehr lebendig und unterhaltsam geraten, was die Folgen so unterhaltsam. Mir gefällt vor allem, dass der Ausgang der Handlung eben nicht immer im Voraus feststeht und immer wieder kleine, unerwartete Wendungen eingebaut wurden. Sicherlich wird diese Serie von viel Nostalgie begleitet, was über die eine oder andere etwas langwierige Szene hinwegtäuscht. Trotz dieses eher geringen Tempos funktioniert die Serie aber auch heute noch und macht einfach Spaß.

Die wunderbare Ursela Monn ist in der Hauptrolle der Klavi-Klack zu hören und klingt immer ein bisschen frech, immer ein bisschen aufgedreht und sorgt so für einen lebendigen Ausdruck der Hauptfigur, die einem durch sie schnell ans Herz wächst. Gerda Gmelin ist in zwei Folgen als Morgana zu hören, sie passt sich sehr gut der Atmosphäre der Handlung an und stellt einen gelungenen Gegenpart zur fröhlichen Klavi-Klack dar. Auch die wunderbare Gisela Trowe bereichert zwei der Folgen in unterschiedlichen Rollen, ihre unverkennbare und ausdrucksstarke Stimme sorgt dabei für einen sehr gelungenen Eindruck. Weitere Sprecher sind Edith Teichmann, Klaus Dittmann und Gabrielle Libbach.

Die Überarbeitung der Hörspiele ist gut gelungen, störendes Knacken oder ein die Dialoge begleitendes Grundrauschen ist nicht vorhanden. Auch ist der Klang recht klar, lediglich die zweite Episode ist recht dumpf geraten. Die akustische Umsetzung der Geschichten ist lebendig geraten und punktet mit fröhlichen Melodien und vielen Geräuschen, die die Dialoge lebendiger wirken lassen.

Die vier Hörspiele sind auf drei CDs untergebracht, wobei sich die Episoden zwei und drei eine Disc teilen. Untergebracht sind diese in einer dicken Plastikhülle, in der auch ein kleines Booklet zu finden ist. Hier sind die wichtigsten Produktionsinformationen untergebracht, was optisch sehr schlicht und nicht sonderlich ansprechend umgesetzt ist. Das Cover wird von den vier Originaltitelbildern im Kleinformat geziert.

Fazit: Schön, dass es die Hörspiele wieder zu kaufen geht, wobei hier auf eine günstige und damit erschwingliche Umsetzung gesetzt wurde. Die Folgen sind nichtsdestotrotz sehr unterhaltsam geraten und überzeugen mit ihrem liebevollen Humor und charmanten, aussagekräftigen Charakteren. Die Ansätze sind immer wieder unterschiedlich, sodass es viel zu entdecken gibt.

VÖ: 29. April 2016
Label: Maritim
Bestellnummer: 978-3-945624-53-1

Datenschutzerklärung