Schlau wie 4 – 8. Fußball – Dem Kick auf der Spur



Auch in der Eulenschule, die von Lisa, Pia, Samir und Tobi besucht wird, ist die Fußballweltmeisterschaft ein großes Thema. Alle Schule der Stadt stellen eine Mannschaft für ein Turnier, die Testspiele liefen für Lisa aber nicht allzu gut. Vielleicht wird sie ja besser, wenn sie mehr über die Ursprünge des Spiels erfährt? Da kann doch der Navinaut bestimmt weiterhelfen...

Traditionell geht auch das legendäre Hörspiellabel Europa alle vier Jahre auf die stattfindende Fußballweltmeisterschaft in verschiedenen Serien ein, die erste Möglichkeit für „Schau wie 4“ wurde dann natürlich auch genutzt – mit der ganz besonderen Herangehensweise der Serie, die viel Wissen mit einer kleinen Geschichte vereint. Diese ist recht unterhaltsam erzählt und zielt voll auf das abschießende Turnier ab, in dem es um Sportsgeist, Fairness und die Dynamik innerhalb einer Mannschaft geht. Doch im Vordergrund steht dieses mal die Geschichte des Fußballs, die in verschiedenen Szenen nachgezeichnet wird. Die vier Hobbyforscher reisen mit ihrem Navinauten zu verschiedenen Zielen in verschiedene Zeiten, erleben die Anfänge des Sports in Deutschland, eine ganz spezielle Partie, die der Hörer hautnah miterleben kann, den Ursprung eines legendären Spielers. Schön ist dabei, dass dabei auch jede Menge Zeitgeschichte vermittelt wird, die jeweiligen Sitten und Regeln der Zeit werden immer mit eingebunden und lassen die Szenen lebendig und nahbar wirken. Die Folge ist mit fast 80 Minuten recht lang geraten, durch die vielen Themen kommt aber keine Langeweile auf. Eine gelungene Art, sich dem Thema Fußball mal von einer anderen Seite zu zeigen.

Die Sprecherliste ist wieder recht lang geraten, dabei sind sowohl bekannte Stimmen als auch neue, eher unbekannte Namen versammelt – aber alle machen ihre Sache gut, unter ihnen Detlef Tams, Mathilda Charisius und Jesse Grimm. Daniel Kirchberger ist natürlich wieder als Samir zu hören und verleiht dem Jungen spitzbübischen Charme, der mit den Zitaten seiner umfangreichen Verwandtschaft wieder viele witzige Momente mit einbringt. Elena Wilms ist als Lehrerin Frau Krause dabei und findet wieder eine gute Mischung aus Gutmütigkeit und Strenge, vor allem beim Turnier kann sie den Sportsgeist gut vermitteln. Lino Böttcher ist in der Rolle eines bekannten Fußballers zu hören und bringt die Leidenschaft für den Sport gut zur Geltung.

Für die vielen verschiedenen Szenen wurde immer eine passende Stimmung geschaffen, sodass diese sehr gut zur Geltung kommen. Sei es eine lebendige Stadionatmosphäre, in die einige sehr berühmte Worte geschnitten wurden, Momente in der Schule – damals wie heute – oder eine Straßenszene, alles wurde mit passenden Geräuschen in Szene gesetzt, wobei ein wenig Musik zur Unterstützung eingebaut wurde.

Klar, dass auch das Titelbild das Thema aufgreift, ein rasantes Fußballspiel ist umgesetzt worden, wobei natürlich die vier Hauptfiguren nicht fehlen dürfen. Der witzige Comicstil mit den eher runden Formen wirkt modern und ansprechend. Die restliche Gestaltung ist sehr klar und wird immer wieder durch zusätzliche Informationen in kleinen Infoboxen ergänzt.

Fazit: Sich dem Thema Fußball über seine geschichtliche Entwicklung zu nähern, passt wunderbar zu der Reihe und wird mit vielen kleinen, aber einprägsamen Szenen erreicht. Das ist gut geschrieben und dynamisch dargeboten, wobei natürlich auch einige Spiele eingebunden sind. Schön, dass hier Fairness und Sportsgeist ein wichtige Bestandteil sind.

VÖ: 1. Juni 2018
Label: Europa
Bestellnummer: 190758086026

Datenschutzerklärung