Die drei !!! - Das Weihnachtsrätsel (Adventskalender 2017)



Erster Eindruck: Krimi-Autorin unter Druck...

Die drei !!! haben die einmalige Gelegenheit, die erfolgreiche Buchautorin Larissa Lehmann zu ihrem neuen Projekt zu interviewen. Jeden Tag vor Weihnachten gibt es ein neues Kapitel ihres Romans im Internet zu lesen. Als die ersten Ereignisse aus ihrem Krimi tatsächlich eintreten, glauben alle noch an einen Zufall, doch als dann auch schreckliche Dinge passieren, scheint es einen neuen Fall für die Detektivinnen zu geben...

Es ist schon eine kleine Tradition geworden, dass zum Ende des Jahres ein neuer Adventskalender der „drei !!!“ erscheint. Auch 2017 gibt es eine extralange Folge, die in 24 Kapitel unterteilt ist und passenderweise zur Weihnachtszeit spielt. Auch hier wird die besinnlichste Zeit des Jahres in einem kleinen Fall thematisiert, wenn im nahegelegenen Waldkindergarten von Maries Bruder Finn ein Tannenbaum mutmaßlich von einem Wichtel geschmückt wurde. Nicht nur, dass der aufgeweckte Junge ziemlich niedlich und die Atmosphäre weihnachtlich ist, auch der Auftrag, den Wichtel zu finden, fügt sich gut in diese Folge ein. Der Schwerpunkt liegt aber eindeutig auf dem Fall um Larissa Lehmann, in der ebenfalls die Idee eines Adventskalenders als Geschichte verfolgt wird. Der Aufbau geht hier etwas langsam voran, es wäre etwas mehr Schwung und Tempo wünschenswert gewesen. Doch die Idee dahinter ist gelungen und wird auch interessante aufbereitet, da die Vorfälle immer dramatischer werden und auch für die drei Detektivinnen gefährliche Situationen ergeben. Die Freundschaft zwischen Marie, Kim und Franzi auf der einen und Larissa auf der anderen Seite wird immer enger, sodass auch der Hörer bald mit ihr mitfiebert. Dabei gibt es einige Indizien und Verdächtige, man kann selbst miträtseln und kombinieren. Gegen Ende nimmt die Folge dann auch mehr Fahrt auf und präsentiert eine ebenso logische wie überraschende Auflösung. Schön ist auch, dass das Liebes- und Familienleben der drei Freundinnen wieder gut mit eingebunden ist und den eigentlichen Fall gut ergänzen. „Das Weihnachtsrätsel“ hat mir viel Spaß gemacht und einen gelungenen Adventskalender vorlegt, der am Stück gehört jedoch etwas mehr Sinn macht.

Dagmar Dreke ist in dieser Folge in der Rolle der Larissa Lehmann zu hören und setzt ihre jahrelange Erfahrung ein, um die Autorin sympathisch und nahbar wirken zu lassen, wobei sie die aufkommende Angst nach den vielen Vorfällen glaubhaft darbietet. Gabriele Libbach spricht Dr. Marietta Martini sehr präsent und eingängig, sodass ihre Szenen gut zur Geltung kommen. Erik Schäffler bringt als Sascha Kaiser ebenfalls seine ganz eigene Note mit ein und sorgt gerade gegen Ende für einen sehr gelungenen Eindruck der Figur. Weitere Sprecher sind Sten Brettschneider, Gerlinde Liptow und Daniel Kirchberger.

Die Atmosphäre der Folge ist auch hier wieder modern und jugendlich, hat aber ab und an auch weihnachtliche Einschläge, besonders auf der Weihnachtsfeier im Kindergarten kommt diese gut zur Geltung. Einige der eingesetzten Melodien sind zwar bereits bekannt, es gibt aber auch neue Musikstücke. Die Geräuschkulisse ist wieder lebendig und treffend geraten.

Gut gelungen ist das Cover, das zwar wieder in den typischen, leicht grellen Farben gehalten ist und dennoch weihnachtliche Stimmung verbreitet. Das geschieht einerseits durch die winterliche Kleidung der Detektivinnen, aber insbesondere durch den reichlich geschmückten Baum. Das Innere ist wieder hübsch und übersichtlich aufbereitet.

Fazit: Die Handlung an sich bietet eigentlich nicht genug Stoff für zwei CDs, wird aber durch einige Nebenarme und kleine Anekdoten aus dem Privatleben der Mädchen gekonnt ergänzt. Der Fall an sich ist gut konstruiert und mit vielen interessanten Aspekten gespickt, sodass sich die Handlung immer weiter steigert. Eine hübscher Krimi zur Weihnachtszeit.

VÖ: 10. November 2017
Label: Europa
Bestellnummer: 889854187927