1.Die Höllenbrut

Anthony Ballard der Hexenhenker knüpfte vor 300 Jahren sieben Hexen am Galgenbaum auf. Doch diese starben nicht, sondern kommen alle 100 Jahre zurück um sich blutig zu rächen, bis in unsere Zeit. Und immer ist ein Nachkomme des Hexenhenkers unter den Opfern. In unserer Zeit soll es der Polizeibeamte "Tony Ballard" sein der Ihnen zum Opfer fallen soll und dieser glaubt nicht an die Schauergeschichten die man sich von den Hexen erzählt, bis er ihnen begegnet.

Label: Dreamland
2.Ein Dorf in Angst

Paco Benitez, ist ein Blutgeier und hielt vor 100 Jahren eine ganze Gegend in Spanien in Angst und Schrecken. Als ein Seher die Vision hat das das Schrecken zurückkehren wird und Menschen Spurlos verschwinden, beginnt die Angst von neuem. Auch die Frau des reichen Industriellen Tucker Peckinpah aus dem Ort aus dem auch Tony Ballard stammt gehört zu den Spurlos verschwundenen. Und Peckinpah bittet den befreundeten Polizeibeamten um Hilfe,da er von der Geschichte um den Blutgeier erfahren hat und Tony Ballard ja bereits schon seine Erfahrung mit den Mächten der Finsternis hat.

Label: Dreamland

3.Die Rache des Todesvogel

Rache, Blutige Rache, blüht Tony Ballard für die Vernichtung des Blutgeierdämons Paco Benitez. Seine Freundin Vicky Bonny wird in die Karibik entführt um dort geopfert zu werden. Als Tony Ballard davon erfährt jagt er den Entführern hinterher um seine Freundin aus den Fängen des Bösen zu befreien. In der Karibik angekommen muss er feststellen das Paco Benitez ein schreckliches Erbe hinterlassen hat und zusammen mit seinem neuen Freund Frank Esslin muss er um das blanke Überleben kämpfen.

Label: Dreamland

Hier meine Rezension zur Folge lesen

4.Fahrstuhl zur Hölle

Mehrere Menschen tauchen nach dem sie Spurlos verschwunden waren wieder auf und begehen grausame Morde. Nach dem sie gemordet haben, altern sie rapide und sterben. Tony Ballard geht dem Rätsel auf die Spur und diese Führt durch einen Fahrstuhl in tiefste Vergangenheit, in der er eine ganz besondere Persönlichkeit kennen lernt, die sein Leben verändern soll.

Label: Dreamland

Hier meine Rezension zur Folge lesen

5.Die Satansdragoner

Der Fluch des Blutgeiers bleibt nicht ohne Folgen und der erste Dauergegner erscheint. Rufus, der Dämon mit den 1000 Gesichtern macht es dem Ballard Team ab jetzt besonders schwer, nur gemeinsam mit seinem Team hat Tony eine Chance dem Oberhaupt der New Yorker Dämonenclique entgegen zu treten.

Label: Dreamland

Hier meine Rezension zur Folge lesen

6.Das zweite Leben der Marsha C.

Marsha Caine wird auf einer einsamen Straße angefahren. Man hätte sie noch retten können, doch die fünf Insassen des Unfallwagens waren betrunken und hatten Angst. So riefen sie keinen Arzt und Marsha musste auf dem kalten Asphalt ihr Leben aushauchen. Doch im Moment ihres Todes erscheint Rufus, der Dämon mit den 1000 Gesichtern und gibt ihr die Möglichkeit zur blutigen Rache. Glen Gibbon, der Fahrer des Unfallwagens ist mit Tony Ballards Freund Frank Esslin befreundet und bittet die Ballard Crew, ihn und seine Freunde vor dem Racheengel aus dem Jenseits zu beschützen...

Label: Dreamland

Hier meine Rezension zur Folge lesen

7. Die Rückkehr der Bestie

Steve Dury! Ein Name, der bei den Einwohnern des kleinen Cornwallstädtchens Holsworthy Angst und Schrecken auslöste. Schon zwei Mal wütete die Blutbestie grausem unter ihnen und nur dem beherzten Eingreifen des amerikanischen Privatdetektivs Dave Donovan war es zu verdanken, dass es nicht noch mehr Opfer gegeben hatte. Die Blutbestie war nicht mehr! Doch als Atax erfuhr, dass wir nach Holsworthy eingeladen waren, sorgte er für die Rückkehr der Bestie. Diesmal lag es an uns, der Blutbestie, hinter der nun auch noch die Seele des Teufels stand, Einhalt zu gebieten. Dave Donovan stand uns zur Seite und wir nahmen den Kampf auf. Doch am Ende des Tages sah es nicht gut für uns aus. Und Atax zeigte uns, dass Rufus nicht der einzige mächtige Gegner war, mit dem wir von nun an zu rechnen hatten.

Label: Dreamland

8.Im Niemandsland der Bösen

Roxane, die weiße Hexe und Freundin von Mr. Silver, ist auf der Flucht. Denn der Jäger der abtrünnigen Hexen, Mago, ist hinter ihr her! Im letzten Moment gelingt es ihr, sich in London bei Tony Ballard und ihrem Freund in Sicherheit zu bringen. Doch wie lange dauert es, bis Mago sie finden wird? Als sie von Tonys Problem mit der Unsichtbarkeit erfährt, hat sie eine Idee: Sie bittet Silver, mit ihr ins Niemandsland des Bösen zu teleportieren. Dort steht der Stein der schwarzen Sprüche, mit dessen Hilfe sie die Rückverwandlung Tonys möglich machen könnten und sie wäre vorerst vor Mago sicher. Doch werden sie den Stein finden und rechtzeitig zurückkehren können? Denn Tony hat es in der Zwischenzeit mit Todesrockern, Mago und dessen Schergen zu tun. Ist der Dämonenhasser dieser Übermacht gewachsen?

Label: Dreamland
9.Die weiße Hexe

Roxane erhält einen Hilferuf von ihrer Hexenschwester Oda. Mit dieser hatte sie von der dunkeln Seite zur guten gewechselt und war mit ihr vor Mago, dem Jäger der abtrünnigen Hexen, auf der Flucht. Oda konnte Mago nur mit der Hilfe der beiden Schatzjäger Ian Ekenberry und Bruce Perkins entkommen. Doch nun schweben alle drei in Lebensgefahr. Roxane, Mr. Silver und Tony Ballard eilen zu Hilfe. Doch plötzlich ist Mr. Silver außer Gefecht, Tony Gefangener von Magos Schergen und die beiden Hexenschwestern sollen ihr Leben auf Magos Scheiterhaufen aushauchen. Die Situation scheint auswegslos wie noch nie zuvor...

Label: Dreamland

10.Die Hexe und der Silberdämon

In der Nähe von Honkong verschwinden in der so genannten Höllenbucht immer wieder Menschen. Fritz Baymer, ein Freund Tucker Peckinpahs, bittet Tony Ballard um Hilfe, denn auch sein Sohn und dessen Freundin zählen zu den Vermissten. In der Bucht angekommen, gesellt sich ein mysteriöser Mann zu Tony und Silver, der sich Daryl Crenna nennt. Ehe die drei sich versehen, finden sie sich in Protoc, der Welt der Pavian-Dämonen wieder. Dort treffen sie nicht nur auf die mörderischen Affenbestien, sondern auch auf Metal, einen Silberdämonen, der auf der Seite der Hölle steht und dessen Partnerin, die dunkle Hexe Arma. Um die Schlacht gegen die Pavian-Dämonen und ihren Anführer Ragoora gewinnen zu können, muss die ungleiche Gruppe ein Bündnis eingehen. Werden sie die Schlacht für sich entscheiden können und können sie sich überhaupt trauen?

Label: Dreamland

11.Das Höllenschwert

In Schottland verbreitet der Blutgeier Ammorgh Angst und Schrecken. Wer es wagt, sich seinem Schloss zu nähern, ist des Todes. Mr. Silver, der seine magischen Fähigkeiten verloren hatte, erfuhr, dass eben dieser Ammorgh im Besitz des sagenumwobenen Höllenschwertes war, ausgestattet mit einer unvorstellbaren Kraft.Wir machten uns auf nach Schottland, um das Höllenschwert in unseren Besitz zu bringen und dem Treiben des Blutgeiers ein Ende zu bereiten. So begann ein ungleicher Kampf gegen Ammorgh, dessen Gefolgschaft und einem Dorf voller Besessener

Label: Dreamland

12.Der Schatz der toten Seelen 1/3

Roxane erfährt, dass sich der ''Tunnel der Kraft'', in dem Mr. Silver seine verlorenen Fähigkeiten zurückgewinnen könnte, auf der PräWelt „Coor“ befinden soll. Dort angekommen trifft sie auf den Gnom ''Cruv'', der sie bei der gefährlichen Reise begleitet. Währenddessen befindet sich das restliche Ballard-Team in dem kleinen schottischen Ort ''Cullkirk'', das sein 800 jähriges Bestehen feiert, in das sie von Frank Esslin sowie dessen WHO-Kollegin und Freundin Dr. Eireen Nelson eingeladen wurden. Es sollte eigentlich eine ruhige und besinnliche Zeit für das Ballard-Team werden, stattdessen wird es zur bisher größten Schlacht gegen die Mächte der Finsternis

Label: Dreamland

13. Lockruf der Zombies 2/3

Für Cruv und Roxane spitzt sich die Lage auf „Coor“ gegen den Mord-Magier und dessen teuflischen Schlange gefährlich zu. Unterdessen kämpft das restliche Ballard-Team auf dem Meer, vor der Küste Cullkirks, eine mörderische Schlacht mit den Untoten Piraten. Als dann Mr. Silver auch noch entführt wird und die Jugendlichen dem Lockruf der Zombies verfallen, wird die Situation auch hier immer brenzliger

Label: Dreamland

14. Das Schiff der Schwarzen Piraten 3/3

Tony Ballard steckt in der Klemme - allein gegen Nimu Brass, dessen Piraten, den besessenen Jugendlichen und einem seiner größten Gegner, hat er kaum eine Chance zu überleben. Cruv und Roxane gehen weiter den gefährlichen Weg durch „Coor“ und begegnen dabei Höllenhunden, Zentauren und einem Drachen, der Mr. Silver zum Verhängnis wird. Gleichzeitig steht das restliche Ballard-Team in „Cullkirk“ tatenlos dem Siegeszug der Zombie-Piraten entgegen, an dessen Ende auf das Ballard-Team ein großer Schicksalsschlag wartet

Label: Dreamland

15. Der Sarg der tausend Tode

Er war ein Instrument der Hölle, ein schwarzmagischer Gegenstand des Bösen und er hatte schon viele Lebewesen auf dem Gewissen: Der Sarg der tausend Tode. Der mörderische Sarg, der wie eine eiserne Jungfrau mit tödlichen Stacheln ausgestattet war und mit dunkler Magie nicht einfach nur zum Tode führte, sondern wie es sein Name umschrieb, tausend Tode sterben ließ, sollte dem Ballard-Team zum Verhängnis werden. Der Silberdämon Metal und die dunkle Hexe Arma wollten Asmodis, den Herrn der Hölle, beschwichtigen und mit Hilfe des Sarges der tausend Tode Fystanat, den Kämpfer für das Gute, vernichten, der gerade auf die Erde gekommen war, um sich dem weißen Kreis Daryl Crennas anzuschließen. Tony und Mr. Silver erfuhren davon und eilten ihm zu Hilfe, jedoch ohne zu wissen, wer hier seine Finger im Spiel hatte und dass sie ebenfalls auf der Todesliste standen.

Label: Dreamland

16. Die Vampir-Klinik

Charlton McCleary ist verzweifelt! Seine Frau Melissa hat gerade erst ein Krebsleiden überwunden, doch während ihres Aufenthalts in der St.-Mary´s Klinik ist sie gebissen worden, sie droht zu einer Vampirin zu werden, sollte sie noch ein weiteres mal gebissen werden. Faith van Helsing, eine gute Bekannte von Charlton McCleary, bereits erfahren im Kampf gegen die Mächte der Finsternis, ist seine letzte Hoffnung. Doch Melissa folgt dem Ruf des Vampirs. Charlton eilt hinter ihr her und läuft Tony Ballard und seinem Freund John direkt vors Auto. Wird es dem Vampir Torack gelingen, Melissa und viele weitere Menschen zu Vampiren zu machen? Oder schaffen es die Kämpfer des Guten rechtzeitig, in der Vampir-Klinik aufzuräumen?

Label: Dreamland

17. Ich jagte das rote Skelett

Schwer und klobig stand der Sarg im Keller. Ein Silbersarg war es, der sogar einen Namen hatte. Man nannte ihn den „Sarg der tausend Tode“, und das hatte seinen guten Grund, denn wer in diesen Totenbehälter geriet, nahm ein grauenvolles Ende, starb tausend Tode. Es war eine Falle, innen gespickt mit langen, silbernen Stacheln. Metal, der Silberdämon, hatte ihn zurückgelassen. Und in dieser Nacht wurde der Sarg der tausend Tode wieder aktiv…

Label: Dreamland

18. Horrorhölle Tansania

Rufus hatte so manche Niederlage einstecken müssen und wollte nun Rache. Im fernen Tansania erschuf er mit Hilfe von Phorkys, dem Vater aller Monster und Ungeheuer, grässliche Bestien, die mir und meinen Freunden zum Verhängnis werden sollten. Auf einer DVD mit Trainingsaufnahmen der britischen Boxerstaffel in Tansania, entdeckte ich etwas, das ich nicht begreifen konnte, weil es einfach nicht wahr sein durfte. Ich flog mit Tucker Peckinpah nach Afrika und konnte nicht ahnen, das ich genau nach Rufus mörderischem Plan handelte…

Label: Dreamland

19. Duell der Dämonen

Ich war ihm in die Falle gegangen! Rufus hatte mich an einer verdammt empfindlichen Stelle getroffen und ich war ihm völlig ahnungslos in die Klauen geraten. Ich, der Dämonenhasser, sollte endlich für die vielen Niederlagen, die ich ihm und den anderen Höllenwesen beigebracht hatte, grausam sterben. Während Rufus und ein ehemaliger Freund, der nun unser Feind war, mich in einem Sarg gefangen hielten, suchten meine Freunde verzweifelt nach mir. Nie zuvor war ich so hilflos einem Gegner ausgeliefert gewesen, doch mein Freund Mr. Silver eilte mir zu Hilfe und so kam es zum Duell der Dämonen.

Label: Dreamland

20. In den Krallen der Tiegerfrauen

Thar-pex war ein Kämpfer des Guten und er war auf der Jagd! Auf der Jagd nach einer bildhübschen Frau namens Agassmea. Sie war brandgefährlich, denn sie war die Herrin der Werwesen, selbst halb Raubkatze und halb Amazone. Wen sie auf ihre Todesliste setze, der starb einen grausamen Tod, so wie sie es bereits in der Welt des Guten mit Freunden von Thar-pex getan hatte und nun auf der Erde tun wollte. Sie war die Rächerin aller Frauen und sie kannte keine Gnade. Mein Freund Pater Severin, der Geistliche, der meine Silberkugeln weihte und ich gerieten zwischen die Fronten der Tigerfrau und meinem Freund Pakka-dees. Wer würde den Kampf für sich entscheiden können?

Label: Dreamland

21. Die Kamikaze-Monster

Angst sollte über London kommen und uns, dem Ballard-Team, sollte es an den Kragen gehen. Ein neuer Gegner erschien und sorgte dafür, dass ein liebender Sohn seinen Vater, einen reichen Öl-Magnaten, tötete. Unser neuer Gegner war aber keine Kreatur der Hölle, sondern ein Mensch, der nur noch Hass für Seinesgleichen übrig hatte. Er wollte sich um die Hölle verdient machen und so stand als nächstes unser Freund Tucker Peckinpah auf seiner Todesliste. Auch er sollte, wie zuvor der Öl-Magnat, von einem Menschen getötet werden, der ihm nahe stand. Unser Freund Lance Selby sollte es tun und so stellte man Lance eine Falle, damit man auch ihn zu einem Killer machen konnte, zu einem… Kamikaze-Monster!

Label: Dreamland

22. Die Schrecken des Mortimer K.

Einst war er ein ganz normaler Mensch gewesen, der gute Nachbar von nebenan. Doch dann hatte er durch das falsche Spiel einflussreicher Menschen alles verloren. Es brachte ihn fast um den Verstand, der Schmerz zerriss ihn innerlich. Ein versuchter Selbstmord misslang und als er nach mehreren Wochen im Koma wieder zu sich kam, war er zu einem anderen geworden. Er hasste seines gleichen, wollte die Menschheit bluten lassen und sich um die Hölle verdient machen. Er war Teufel, Genie und Wahnsinniger in einer Person, er… Professor Mortimer Kull.

Label: Dreamland

23. Der Tod schleicht durch London

Er war ein Shlaak, ein Wesen aus einer anderen Welt. Es war ihm möglich, wie ein Mensch auszusehen, doch er konnte jederzeit auch in seiner richtigen Gestalt erscheinen: als Skelett, dessen Finger nicht aus Knochen bestanden, sondern aus grünen, giftigen Schlangen. Er war ein Parasit, ein grausamer Teufel, ein Seelenräuber und Energiefresser. Shlaaks durchwanderten Welten und Dimensionen, dabei zogen sie eine breite Leichenspur hinter sich her. Menschen – oder völlig andere Lebewesen auf anderen Planeten – waren nicht sicher, wenn ein Shlaak in ihrer Nähe auftauchte. Und sie waren nach London gekommen um hier den Stützpunkt auf der Erde zu errichten. Auch Tony Ballard und seine Freunde wahren überrascht, als sie erfuhren… Der Tod schleicht durch London!

Label: Dreamland

VÖ: 22.Januar 2016

24. In den Klauen der Knochenmänner



Label: Dreamland

VÖ: 14.April 2016

 

25. Als der Silberdämon starb (1/3)



Label: Dreamland

VÖ: 2016

 

26. Die Hexe und ihr Henker (2/3)



Label: Dreamland

VÖ: 2016

 

27. Sie wollten meine Seele fressen (3/3)



Label: Dreamland

VÖ: 2016

   

 

Abbildungen und Texte mit freundlicher Genehmigung von