HUIIIII BUUHHHH - Alle kennen dieses berühmte Gespenstergeheul. Ein wohliger Schauer breitet sich aus, wenn HUI BUH - das einzige behördlich zugelassene Gespenst von Schloss Burgeck - seinen unverkennbaren Ruf durch das alte Gemäuer des Schlosses schallen lässt. Lange war es still um das liebenswerte Schlossgespenst HUI BUH, doch jetzt kehrt er bald mit neuen Hörspielabenteuern zurück!!!

Natürlich hat sich HUI BUH im Laufe der Jahre etwas verändert und ist mit der Zeit gegangen. Er präsentiert seine neuen Abenteuer in einem fantastischen Soundgewand und wie es sich für Schlossbewohner gehört, ist auch die Sprecherauswahl vom Allerfeinsten.

Erzähler - Andreas Fröhlich
Hui Buh - Stefan Krause
König Julius 111. - Christoph Maria Herbst
Königin Konstanzia - Ulrike Stürzbecher
Sophie - Marie-Luise Schramm
Tommy - Maximilian Kwasniewski-Artajo
Kastellan - Jürgen Thormann

 

1.Der verfluchte Geheimgang

In einer gewitterumtosten Nacht erzählt der alte Kastellan Hui Buh und Tommy die Legende von einem Geheimgang auf Schloss Burgeck, den niemand je gefunden hat. Trotz aller Warnungen erkunden die beiden Freunde das alte Gemäuer. Sie finden einen schaurigen Korridor, der tief ins Erdreich hinein führt. Aber wohin? Und woher kommen die seltsamen Geräusche? Die beiden wollen dem Geheimnis auf den Grund gehen. Sie ahnen nicht, dass sie damit eine finstere Macht heraufbeschwören

Dauer: ca. 60 Minuten

Hier meine Rezension zur Folge lesen

2.Entführung in die Geiserwelt

Die Königsfamilie hat einen neuen Gast auf Schloss Burgeck. Sophie! Da sie viel Zeit mit ihren Freunden Hui Buh und Tommy verbringt, darf sie im majestätischen Mansardenzimmer des Schlosses übernachten. Nach ihrer ersten, schlaflosen Nacht in dem uralten, gespenstisch quietschenden Gästebett wird allen klar: Sophie braucht ein neues Bett und zwar sofort! Aufdem Weg zum Schreiner im Dorf treffen sie einen fahrenden Händler, der ihnen ein wunderschönes Eisenbett verkauft. Das Problem scheint gelöst, bis Tommy am nächsten Morgen entdeckt, dass Sophie mitsamt dem Bett spurlos verschwunden ist

Dauer: ca. 60 Minuten

Hier meine Rezension zur Folge lesen

3.Das mysteriöse Geisterbuch

Hui Buh und Tommy machen beim unfreiwilligen Aufräumen eine gespenstische Entdeckung. Sie finden ein uraltes Buch, das sie vom ersten Augenblick an fasziniert. Warum ist es in einer geheimen Kammer verborgen? Und warum leuchtet es? Mit dem Öffnen des Buches setzen sie einen unheimlichen Schatten frei, der auf Schloss Burgeck sein Unwesen treibt. Hui Buh,Tommy und Sophie stürzen in ein atemberaubendes Abenteuer, in dessen Verlauf alle Schlossbewohner in Gefahr geraten.

Dauer ca. 60 Minuten

Hier meine Rezension zur Folge lesen

4.Der Schatten des Gespensterjägers

Es spukt auf Schloss Burgeck! Und Hui Buh hat nichts damit zu tun. Als ob das noch nicht seltsam genug wäre, taucht plötzlich ein Fremder am Schlosstor auf, der sich als Experte für Geisteraustreibung vorstellt. Für viel Geld will er Burgeck von allen Gespenster-Plagen befreien. Hui Buh ahnt, dass es gefährlich für ihn werden könnte. Gemeinsam mit Tommy verfolgt er den geheimnisvollen Mann bis hinunter ins Dorf und macht dort eine schreckensvolle Entdeckung...

Dauer: ca. 60 Minuten

Hier meine Rezension zur Folge lesen

Hui Buh – 5.Die magischen Spukschuhe

König Julius steckt in großen Schwierigkeiten! Königin Konstanzia und er müssen einen festlichen Ball auf Schloss Burgeck eröffnen. Der Tanzunterricht, den Julius besonderer Freund Charles extra für diesen Anlass arrangiert hat, führte nicht zum gewünschten Erfolg. Julius ist verzweifelt - wie soll er den Abend nur meistern? Eine schnelle, taktvolle Lösung muss her und Hui Buh hat auch schon eine rettende Idee: verspukte

Dauer: ca. 60 Minuten

Hier meine Rezension zur Folge lesen

6.Botschaft des Bösen

Hui Buh steckt in einer tiefen Sinnkrise. König Julius bezeichnet ihn als "Das tollpatschigste
Grauen" von Schloss Burgeck und beim Lesen des Geisterjournals erfährt er schockiert, dass er
auf Platz 1 der schlechtesten Spuker des Jahres steht! Hui Buh ist völlig am Boden zerstört, als
ihn eine überraschende Einladung zu einer Spukfortbildung erreicht. Hierfür muss er in die
Geisterwelt, was er sonst gerne vermeidet. Jedoch, die Aussicht endlich gruselig spuken zu
können, ist zu verlockend…

Dauer: ca. 60 Minuten

Hier meine Rezension zur Folge lesen

Hui Buh - 7.Das unheimliche Internat

Endlich Ferien! Tommy freut sich auf ein gespenstisches Abenteuer mit Hui Buh und Sophie! Julius und Konstanzia haben jedoch andere Pläne für ihn – sie schicken ihn für sechs Wochen in ein Internat. Mit Kursen wie Burgkunde, Antiquitätenlehre und Tischmanieren – angeblich ein Muss für jeden Adeligen! Wie schrecklich langweilig! Doch das ersehnte Abenteuer lässt nicht lange auf sich warten, denn in dem Internat trifft Tommy auf das kleine Geistermädchen Lala, das ein rätselhaftes Geheimnis hütet.

Label: Europa

Hier meine Rezension zur Folge lesen

8. Im Bann des Schwarzspukers

Roswitha Rosenbach plagt seit langer Zeit der Wunsch nach einem eigenen Hausgeist. Doch die offiziellen Richtlinien der Geisterbehörde sind schier unerfüllbar! Der einzige Weg, an ein Gespenst zu kommen, führt über den verbotenen Schwarzmarkt in der Geisterwelt. Dort bieten Schwarzspuker heimlich und ohne Erlaubnis der Geisterbehörde ihre Spukereien an. Roswitha ahnt nicht, welche Gefahr für Burgeck sie damit herauf beschwört…

Label: Europa

9. Adolars Rückkehr

Die ganze Welt spielt verrückt! Erst verschwindet König Julius spurlos von seinem Schloss und treibt damit Konstanzia zur Verzweiflung, dann erscheint auch noch ein berühmtes Gespenst auf dem Burgturm: Salvia von Schotterstein, besser bekannt als die "Weiße Frau". Hui Buh verliebt sich unsterblich in ihre zarte Gestalt und merkt nicht, dass eine dunkle Bedrohung ihren Schatten auf seine Freunde wirft. Plötzlich steht ein alter Feind vor den Toren von Burgeck: Ritter Adolar! Als Hui Buh erahnt, was er im Schilde führt, ist es fast zu spät

Label: Europa

10. Geheimnis um Aquabacus

Auf ganz Schloss Burgeck gibt es plötzlich kein Wasser mehr! Zuerst wird natürlich Hui Buh verdächtigt, doch diesmal ist er scheinbar unschuldig. Auch der für das Dorf lebenswichtige Fluss ist trocken gelegt, und für König Julius und sein Volk wird die Lage brenzlig. Die Freunde begeben sich auf eine gefährliche Expedition in die Berge. Werden sie dort dem Geheimnis des verschwundenen Wassers auf die Spur kommen?

Label: Europa

 

11. Das verlorene Geistertal

Die großen Sommerferien stehen vor der Tür. Julius will mit der ganzen Familie ans Meer. Natürlich kann Hui Buh das Spuken nicht lassen und bringt sie in eine gefährliche Situation, so dass sie in einem abgeschiedenen Tal stranden. Ohne Gepäck und ohne zu wissen, wo sie sind, müssen unsere Freunde die unheimliche Gegend erkunden. Dabei geraten sie in eine abenteuerliche Lage, aus der nur Hui Buh sie befreien kann…

Label: Europa

12. Zurück im Mittelalter

An einem Sonntagnachmittag kommt Sophie völlig aufgelöst ins Schloss Burgeck gelaufen. Sie braucht dringend Hui Buhs Hilfe beim Schreiben eines Schulreferats mit dem Thema: Höfisches Leben im Mittelalter. Hui Buh möchte dazu die neu gegründete Spukipedia – ein mentales Netz mit Wissen der besonders gespenstischen Art – ausprobieren! Doch etwas läuft bei dem Spukversuch schief! Rutschen Tommy, Sophie und Hui Buh tatsächlich 500 Jahre zurück in der Zeit?

Label: Europa

13. Der Geist der Weihnacht

Es ist der Tag vor Heiligabend, doch ein seltsamer Fluch liegt über Schloss Burgeck, der den Menschen alle Freude raubt. Wird Weihnachten dieses Jahr ausfallen? Das kann Tommy nicht zulassen. Gemeinsam mit Hui Buh und Sophie will er das Geheimnis ergründen. Die drei wollen zum mysteriösen "Geist der Weihnacht" reisen. Doch um zu ihm vorgelassen zu werden, müssen die Freunde erst einmal drei Prüfungen bestehen, die es in sich haben…

Label: Europa

14. Abenteuer in der Geisterbibliothek

Tommy will unbedingt bei einem Erfinder-Wettbewerb mitmachen und entwickelt dafür die erste „Bui Huh Box". Der echte Hui Buh kann jedoch die Finger nicht davon lassen und macht wie immer alles kaputt. So wird Tommy nicht nur zum Gespött der Schule, sondern auch dafür verantwortlich gemacht, dass plötzlich alle Kinder eine mysteriöse Veränderung durchleben. Wütend über Hui Buh machen sich Tommy und Sophie ganz alleine auf in die Geisterwelt, um dort nach einer Lösung zu suchen…

Label: Europa

15. Das verzauberte Schwert

Der böse Graf Morticor kehrt zurück und bedroht Schloss Burgeck! Er verwandelt einen Rosenstrauch in ein gefährliches Dornengewächs, dem die gesamte königliche Familie zum Opfer zu fallen droht. Doch von Hui Buh überlistet gerät Morticor selber in die Fänge des verspukten Rosenstocks und gesteht, dass der Zauber seinen Ursprung in einem alten, bisher unbekannten Teil des Schlosses hat. Und so machen sich Hui Buh und seine Freunde auf die Suche nach einem verzauberten Schwert, das der Legende nach die Fähigkeit besitzen soll, dem Spuk ein Ende zu bereiten.

Label: Europa

16. Der grauenvolle Geburtstag

Der Kastellan hat Geburtstag! Alle haben Geschenk für ihn, nur Hui Buh hat mal wieder vergessen etwas zu besorgen und greift aus der Not schnell zu einer Flasche Gruftwein, die in seiner alten Truhe in der Fledermausturmkammer rummodert. Da die meisten Menschen jedoch Gruftweine nicht wirklich schätzen, klebt Hui Buh einfach ein neues Etikett auf die Flasche und nennt es Vitaltrunk. Angeblich soll er die müden Knochen des alten Kastellan etwas in Schuss bringen, und als der Kastellan das bittere Getränk zu sich nimmt, beginnt tatsächlich etwas höchst Mysteriöses, das selbst Hui Buh nicht glauben kann! Der Kastellan wird mit jedem Tag jünger und jünger…

Label: Europa

17. Der Meisterdetektiv

Im Wirtshaus Rosenbach entdeckt die Polizei die Beute der berüchtigten „Elster von Burgeck". Roswitha wird des Diebstahls beschuldigt und ins Gefängnis gesteckt, obwohl sie ihre Unschuld beteuert. Doch ist sie wirklich die diebische „Elster von Burgeck"? Ein Fall für Hui Buh, den Meisterdetektiv! Gemeinsam mit Julius, Tommy und Sophie untersucht er den Tatort und findet einige seltsame Hinweise, die darauf hindeuten, dass der wahre Dieb ein Gespenst sein könnte...

Label: Europa

18. Der Fluch der Geisterinsel

Ein geheimnisvolles Gemälde, das König Julius auf dem Dachboden von Schloss Burgeck findet, verspukt die königliche Familie mitten in eine Seeschlacht. Sie geraten in die Gefangenschaft von Piraten und müssen sich gegen den gefährlichen Seeräuberkapitän Flint wehren. Gelingt es Hui Buh und seinen Freunden, den Fluch der Geisterinsel zu brechen? Eine Reise voller gespenstischer Abenteuer beginnt.

Label: Europa

19. Das Rätsel im Spukschloss

Auf Schloss Burgeck ist das Chaos ausgebrochen, und der versehentlich versteinerte Schlossgarten ist eine zusätzliche Katastrophe. Hui Buh plagen unterdessen andere Sorgen: Mal wieder steht das alle 76 Jahre stattfindende Familien-Spuk-und Schreckfest an, zu dem Hui Buhs Groß-Groß-Großonkel Willibur von Breddin einlädt. Hui Buh würde sich lieber davor drücken, doch als Sophie und Tommy versprechen mitzukommen, ist er Feuer und Flamme. Doch als sie auf Schloss Breddin eintreffen, müssen sie feststellen, dass es dort nicht mit rechten Dingen zugeht. Nach und nach werden alle Gäste versteinert. Können die Freunde den rätselhaften Spuk lösen, bevor sie allesamt zu Statuen werden?

Label: Europa

20. Der Schatz im Drachenmoor

Der Geisterschatz ist weg! König Julius steckt in Schwierigkeiten, denn wie soll er pleite das Schloss unterhalten? Sophie entpuppt sich als Retterin in der Not und verrät der Familie ein Geheimnis: Das Amulett, das sie um den Hals trägt, ist eine Schatzkarte zum berühmtberüchtigten „Schatz im Drachenmoor“. Wie viele andere Abenteurer zuvor, haben auch ihre Eltern versucht, ihn zu finden. Seitdem sind sie verschwunden. Hui Buh und seine Freunde begeben sich auf ihre Spuren. Eine gefährliche Suche beginnt.

Label: Europa

21. Die verspukte Maske

Nach einem rauschenden Geburtstagsfest im Wirtshaus Rosenbach wacht König Julius am folgenden Morgen mit einer mysteriösen Maske über dem Kopf auf. Er kann sich nicht erklären wie sie dort hingekommen ist – und was viel schlimmer ist: Sie lässt sich nicht abnehmen. Kein Ziehen und Zerren hilft und auch Hui Buhs Spukversuche enden nicht mit dem gewünschten Erfolg. Wer steckt hinter diesem gemeinen Spuk? Tommy, Sophie und Hui Buh begeben sich auf Spurensuche. Dabei stoßen sie auf einen Moorgeist, der höchst unerfreuliche Pläne verfolgt.

Label: Europa

22. Der Geist des Pharao

Auf der Suche nach seltenen Staubmilben finden Hui Buh und sein Freund Husch ums Eck ein längst vergessenes Kellergewölbe voller ägyptischer Schätze. Diese wurden vor hunderten von Jahren von Julius dem 45. nach Schloss Burgeck gebracht. Unter anderem steht dort ein uralter Sarkophag, dessen Besitzer durch die beiden Freunde aufgeweckt wird. Bald schon wird die königliche Familie von einer Mumie heimgesucht, die sich als gefährlicher Gegner erweist. Um den unangenehmen Besucher zu bezwingen, müssen Hui Buh und seine Freunde all ihren Mut und Tatkraft sammeln und das Rätsel um das mysteriöse Felsenlabyrinth lösen...

Label: Europa

23. Die Jagd nach dem Drachen

Als Hui Buh auf dem Marktplatz von Dorf Burgeck eine steinerne Ritterfigur umstürzt, ahnt er nicht, dass er damit gerade einen urzeitlichen Drachen erweckt hat. Und noch dazu einen Geisterdrachen! Als dieser das Land in Angst und Schrecken versetzt, können nur noch die Jahrtausende alten Wächter von Schloss Burgeck helfen, den Drachen zu besiegen und das Königreich zu retten. Doch diese scheinen auch nicht ganz ungefährlich zu sein. Wie können Hui Buh und seine Freunde diesen Geisterschlamassel beenden?

Label: Europa

24. Spurlos verschwunden

Aufruhr in der Geisterwelt: Immer mehr Geister verschwinden spurlos! Ausgerechnet Hui Buh wird verdächtigt, etwas damit zu tun zu haben! Als er kurzerhand festgenommen wird, ist für seine Freunde Tommy, Sophie, Julius und Konstanzia schnell eines klar, sie werden alles daran setzen, die Unschuld des Schlossgespenstes zu beweisen! Als Geister getarnt begeben sie sich heimlich in die Geisterwelt und machen sich auf die Suche nach dem wahren Übeltäter.

Label: Europa

25. Chaos auf Schloss Burgeck

Das 1111. Jubiläum von Schloss Burgeck steht bevor, doch statt Vorfreude herrscht dicke Luft. Und das nicht nur, weil Hui Buh einen Spuk vermasselt hat oder den gierigen Bankdirektor von Zaster das Fürchten lehrt. Nein, da steckt noch etwas anderes dahinter. Eine geheimnisvolle Bedrohung braut sich zusammen, von der selbst Hui Buh nichts ahnt. Denn nach einem Streit ist das Schlossgespenst in Streik getreten – mit ungeahnten Folgen. Während die Stimmung im Schloss aufs Höchste geladen ist, machen Hui Buh und Sophie eine unheimliche Entdeckung. Können sie Schloss Burgeck und seine Bewohner retten?

Label: Europa

Abbildungen und Texte mit freundlicher Genehmigung von Europa