Hexe Schrumpeldei - Marga Maasberg
Hexe Schrumpelmei - Reinhild Schneider
Herr Stumpfenstiel - Bernd Kreibich
                       - F.J.Steffens
                                 - Peter Kirchberger
                                     - Anderas v.d. Meden

 

1. Die Hexe Schrumpeldei

Beschreibung: "Hihihi und hohoho", kichert die alte Hexe Schrumpeldei durch ihr windschiefes Haus in der Schwarzen Petergasse 13, denn sie hat drei Dinge, auf die sie sehr stolz ist: Einen Hexenschuss, der sie oft zwickt und zwackt, einen sprechenden Papagei, der Herr Stumpfenstiel heißt, und eine kleine Hexentochter mit Namen Schrumpelmei. Und wegen dieser bummeligen Schrumpelmei beginnt die ganze aufregende Hexerei ...

Dauer: ca. 50 Minuten

2. Die Hexe Schrumpeldei mit neuen Hexereien

Beschreibung: "Verhexter Unfug!", grollt die grimmige Hexe Schrumpeldei, denn als ihre kleine Hexentochter Schrumpelmei zum ersten Mal allein auf dem Flugbesen ausfliegt, hext sie dabei so ein gewaltiges Durcheinander, dass der alten Schrumpeldei und dem sprechenden Papagei Haare und Federn zu Berge stehen...

Dauer: ca. 50 Minuten

3. Die Hexe Schrumpeldei und ihre grösste Hexerei

Beschreibung: kommt noch

Dauer: ca. 50 Minuten

4. Die Hexe Schrumpeldei und ihre Wunderbrille

Beschreibung:"Potz und mein Hexenschuss!", faucht die Hexe Schrumpeldei durch ihr windschiefes Hexenhaus. Denn statt wie jede ehrbare Hexe ihre Kräutersuppe zusammen zu hokuspokussen, will die kleine Hexe Schrumpelmei lieber mit Mamas Wunderbrille alle vergrabenen und versteckten Schätze der Welt suchen. Aber unglücklicherweise verliert sie mitten im Hexenflug die Wunderbrille und landet nach vielen aufregenden Abenteuern mitsamt dem sprechenden Papagei im Rathausverlies, aus dem sie sich nur mit List und Tücke wieder heraushexen kann.

Dauer: ca. 50 Minuten

5. Die Hexe Schrumpeldei und die missratene Geburtstagshexerei

Beschreibung: Iiihi fährt die kleine Hexe Schrumpelmei kerzengerade aus dem Papierkorb zum Schornstein des windschiefen Hexenhauses hinaus. Denn heute hat ihr Freund Fridolin Geburtstag und als Geschenk hext sie ihm einen Wunsch. Aber leider verwünscht sich Fridolin mit dem Geburtstagswunsch so ungeheuerlich, dass er sogar von Räubern bedroht wird und es um Haaresbreite um ihn geschehen wäre, wenn nicht im letzten Augenblick die alte Hexe Schrumpeldei mit Hokus-Pokus zu Hilfe kommen würde.

Dauer: ca. 50 Minuten

6. Die Hexe Schrumpeldei und der wilde Hexensabbat

Beschreibung: "Verpatzter Pokus!", grollt die Hexe Schrumpeldei, denn die kleine Schrumpelmei hat schon wieder ihr Schwarzkunstbuch verbummelt und einen wilden Hexensabbat angerichtet. Aber als die alte Schrumpeldei sie in den Dreimeilenstiefeln ausschickt, um etwas Ordentliches für die Familie Wupdich zu wünschen, wird der Hexensabbat noch viel wilder. Die Schrumpelmei verhext sogar ihren Papagei und wünscht solch ein unheimliches Durcheinander, dass die Wupdichs von einer ungeheuren Polterschlange durch die ganze Stadt gejagt werden...

Dauer: ca. 50 Minuten

 

7. Die Hexe Schrumpeldei und die Walpurgisnachthexerei

Beschreibung:"Huch! Wach ich oder träum ich?", erschrickt die kleine Hexe Schrumpelmei, denn plötzlich steht gegenüber ihrem windschiefen Hexenhaus das kerzengerade Hexenhaus der sch�nen Hexe Knickefein. Wütend will ihr die Schrumpelmei allerhand Unheil anhexen, doch zu ihrem Pech wird sie selbst so unheimlich verwünscht, dass nur die alte Schrumpeldei sie wieder erlösen kann. Aber als in der nächsten Walpurgisnacht alle Hexen über das Bocksbergfeuer springen sollen, beschließt die kleine Schrumpelmei, sich mit Hokus-Pokus an der fremden Hexe Knickefein zu rächen...

Dauer: ca. 50 Minuten

8. Die Hexe Schrumpeldei und der geheimnisvolle Turm

Beschreibung: "Potz Hokus-Pokus, hi und hu, verwandelt sind wir im Nu!", hext sich die alte Schrumpeldei mit ihrer Tochter Schrumpelmei und dem Stumpfenstiel-Papagei als Kräuterweib, Magd und Esel ins Königreich Kasibir. Doch dort hausen raffgierige Gauner und Räuber, während der dicke König Kasimir ahnungslos in seinem Schloss thront. Flugs schenkt ihm die kleine Hexe den verwandelten Stumpfenstiel als Goldesel, damit alle im Reich wieder reich werden. Aber der verwünschte Goldregen bringt noch viel größeres Unheil. Bis die alte Schrumpeldei dem König einen geheimnisvollen Turm hext...

Dauer: ca. 50 Minuten

9. Die Hexe Schrumpeldei und der fliegende Teppiche

Beschreibung: "Sapperlot, wir bekommen Besuch im Hexenhaus!", staunt die alte Schrumpeldei, und holterdipolter landet ihr Ur-Ur-Uronkel, der Hexer Schrumpulus, mit seinem Flugteppich. "Wehe, ihr fliegt damit, dann könnt ihr was erleben!", warnt die Schrumpeldei ihre Tochter Schrumpelmei und den Papagei. Doch heimlich spricht die kleine Hexe den Hokuspokusflugspruch und huiii sausen beide auf dem Teppich zum Fenster hinaus. Blitzschnell fliegen sie zu haarsträubenden Abenteuern und erleben die unheimlichsten Geistereien und Hexereien...

Dauer: ca. 50 Minuten

10. Die Hexe Scgrumpeldei und die Drachenhexerei

Beschreibung: "Schrumpelmei, lass die Schwindelhexerei!", grollt die alte Schrumpeldei. Aber kaum ist die Hexe in ihrem holwurmigen Schaukelstuhl eingeschlafen, läutet ein fremder Besucher nach dem anderen an dem windschiefen Hexenhaus. Und flugs hokuspokust die kleine Schrumpelmei lauter schauerliche Flunkereien, sodass bald ringsherum unzählige Ungeheuer und Fabelwesen ihr Unwesen treiben. Bis sogar ein gewaltiger, feuersprühender Drache das ganze Hexenhaus verschlingen will.

Dauer: ca. 50 Minuten

11. Die Hexe Schrumpeldei und der starke Lukas

Beschreibung: Huhuhu", heult die kleine Schrumpelmei durch das windschiefe Hexenhaus. "Mama Schrumpeldei, verhex den starken Lukas! Er hat mir eine dicke Beule auf meine Mohrrübennasenspitze geboxt!" Aber da sich die alte Schrumpeldei eine Bittermedizin für ihren Hexenschuss brauen muss, schickt sie ihre Tochter Schrumpelmei und den Papagei Stumpfenstiel aus, um Lukas gehörig zu verwünschen. Die zwei vollführen jedoch eine so fürchterliche Hexerei, dass schließlich die erboste Schrumpeldei in ihrem holzwurmigen Schaukelstuhl zum Hokus-Pokus brausen muss...

Dauer: ca. 50 Minuten

Abbildungen und Texte mit freundlicher Genehmigung von Europa