Astra Obscura ist eine Fantasyhörspielsaga in dreizehn Teilen. Erlebe mit, wie sich unaufhaltsam die Räder des Schicksals in Bewegung setzen und die Welt ihrem Ende entgegen drehen. Erlebe die Verzweifelung und Ohnmacht derjenigen, die wissen was allen bevor steht... und doch nichts unversucht lassen, das Schicksal noch abzuwenden. Begleite eine Frau und einen Mann auf ihrem endlosen Weg über Berge, durch Wüsten,  Städte und über Seen. Hin zu denen, die sich vor ihrem Kommen fürchten, wie sonst nur vor den dunklen Feuern am Himmel selbst. Erlebe wie schwarz und weiß verschwimmen und graue Gestalten in den Abgrund ihres Gewissens blicken ... bis dieser die Augen aufschlägt und ihnen ins Herz starrt.

 

1. Der Liebe Leid

Beschreibung: Nach langen Jahren kehrt der junge Schmied Taru in sein Heimatdorf zurück.
Doch anders als erhofft, haben sich viele seiner Probleme nicht einfach mit der Zeit erledigt. Noch immer gibt es Rivalität zwischen ihm und seinem mittlerweile ergrauten Vater. Auch Jara, die ihm von Kindesbeinen an versprochen ist, trifft Taru wieder. Ihr Glück währt nur kurz… denn düstere Zeiten brechen an, die auch vor der Liebe keinen Halt machen. Man kann es am Himmel sehen.

Label: HigherSins

Hier meine Rezension zur Folge lesen

2. Renaissance

Beschreibung: Schon bald trifft Taru der junge Schmied bei der Suche nach Jara, seiner Liebe, auf unerwartete Schwierigkeiten. Er entkommt mit Mühe und Not, doch seine vermeintliche Rettung entpuppt sich als undurchsichtiger und vielschichtiger als gedacht. Die Sterne funkeln vom Himmel, als Taru beginnt misstrauisch zu werden und Fragen stellt, die nicht gut für ihn sind…

Label: HigherSins

Hier meine Rezension zur Folge lesen

3. Noom

Beschreibung: Feuer kann man nur mit Feuer bekämpfen und davon bringt Finnis von Somora mehr mit, als manchem, der unbedacht ihren Weg kreuzt, lieb sein kann. Mittlerweile hat sie die Suche nach Jara auch zu ihrer Angelegenheit gemacht. Doch noch immer bleibt ungeklärt, woher die seltsame Schnalle mit den schwarzen Sternen darauf gekommen ist … ein Astronom weiß Rat.

Label: HigherSins

Hier meine Rezension zur Folge lesen

4. Eiszeit

Beschreibung: Finnis und Rios von Faagila sind bereit, auf ihrem Weg zu den Hütern der Sternenschatten auch vor dem mächtigen Gebirge nicht Halt zu machen, das sich vor ihnen am Horizont türmt. Dort oben heißt es, sei man den Götten nahe, aber es warten nicht die Götter, stattdessen findet man zu sich selbst…Und die menschlichen Abgründe, die sich auftun sind noch tausendmal tiefer, als die Schluchten der Berge es jemals sein könnten.

Label: HigherSins

5. Aus Stein 

Beschreibung: Taifra, die Stadt der smaragdgrünen Dächer, birgt zahllose Wunder… aber nicht weit entfernt beginnt eine endlose Wüste. Dort lauern im Verborgenen tausende Gefahren und der Tod kommt schneller, als einem das Wasser auszugehen vermag. Eine letzte Karawane schickt sich an die beschwerliche Reise zu unternehmen… doch niemand ist seines Lebens sicher. Ein Meuchelmörder geht um.

Label: HigherSins

Abbildungen und Texte mit freundlicher Genehmigung von HigherSins